Wiedergewählt!

Am 19./20. April hatten wir unseren Landesparteitag in Osnabrück und ich wurde in den Landesvorstand wiedergewählt. Wie erwartet hat Philipp Rösler ein Traumhaftes Ergebnis von 94% geholt.

Kleine Anekdote am Rande – in dem Hotel wo ich mich eingecheckt hatte (und das ich leider immer noch ziemlich teuer fand – wobei ich Steigenberger oder so wo viele Delegierte wohnten natürlich gar nicht erst ins Kalkül gezogen hatte) – bekam ich am ersten Abend nur ein Fernsehbild in Schwarz-Weiß. Nämlich das der Überwachungskamera in der Lobby. ; Nicht, dass ich überhaupt Zeit gehabt hätte um viel Fernzusehen, aber wenn man in der Partei auf allen Ebenen dauernd über Videoüberwachung diskutiert ist das schon lustig, ungewollt am anderen Ende zu sitzen…

Zur Vorgeschichte des Parteitages und Wahl des Landesvorstandes muss man sagen, dass ich ein wenig va banque gespielt hatte. Es gibt zwei Gruppen von Beisitzern im Landesvorstand: Die „Kurfürsten“, die von den Bezirksverbänden vorgeschlagen werden und ohne Gegenkandidaturen antreten, und die Beisitzer, die über die „freie Wildbahn gewählt werden – das heißt die sich gegen eine Vielzahl von Kandidaten durchsetzen müssen. Ich war zwei Jahre lang „Kurfürst“ von Lüneburg gewesen – auf meinen Vorschlag hin, hat der Bezirk Nicole Bracht-Bendt aus Buchholz diesmal dafür vorsgeschlagen. Sie wurde dann auch unproblematisch gewählt, wie ich zwei jahre zuvor. Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle!

Sowohl Jörg Bode, der parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion und unser Bezirksvorsitzender und ich als sein Stellvertreter haben uns gegenseitig vorgeschlagen und sind gewählt worden – wobei ich als Hobby und Freizeitpolitiker natürlich nicht so präsent sein kann wie er und meine Wahl vorher keineswegs klar war. In meiner Vorstellungsrede habe ich mich diesmal mit Werten beschäftigt. Nun es hat trotzdem geklappt und ich bedanke mich bei den Unterstützern herzlich!

Besonders bedanken möchte ich mich noch mal bei Carl Ludwig Thiele und dem Kreisverband Osnabrück – der Bunte Abend war einsame Spitze!

Bilder vom neu gewählten Landesvorstand – wer genau hinguckt findet Jörg, mich, aber leider nicht Nicole, weil die vor dem Foto weg musste aus familiären Gründen.

Lavo Ganz Lavo tEIL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.